zurück
weiter
Aktuelle Welpen
ehembolli039002.jpg
bone.gif
bone.gif
bone.gif
Seite 39
Ehemalige Babys
bismarck%20362.jpg
nelly%20363.jpg
Hallo Frau Schapmann
Bismarck und Nelly haben diesmal Weihnachten mit Herrchen, Frauchen und Oma im Schnee verbracht. Auf der langen Fahrt machten wir einen Zwischenstopp für eine Nacht. Dort angekommen ging es dann direkten Weges vom Hotel zum Christkindlmarkt. Bismarck inspizierte aufgeregt sein neues Revier und hob auch noch sein Bein obwohl nichts mehr in der Blase war mit dem Ziel die ganze Stadt zu markieren. Nellys Gesichtsausdruck sprach Bände: WAS genau soll ich hier, das ist ein ganz doofer Ausflug, muss man da mitmachen, zu Hause ist es doch viel schöner... . Auf dem Weihnachtsmarkt haben wir die beiden dann getragen und an jeder Bratwurstbude wurden begeistert die Bollinasen in die Luft gehalten und das Aroma inhaliert. Als wir zum Abendessen in ein Restaurant einkehrten war Nelly total müde vor lauter neuen Eindrücken und schlief in meinem Arm ein. Im Hotelzimmer angekommen war sie dann wieder fit, drehte mächtig auf und knapp 4 Kilo Hund hielten uns zwei Stunden wach..:-)...
 . Sie rannte gefühlte 100 Mal von Bettseite zu Bettseite und schaute, ob wir noch da sind. Wir machten es zunächst wie die Käfer: Rückenlage, Luft anhalten, totstellen und ignorieren. Erfolglos... Nelly sprang beherzt ins Bett und robbte sich durch die Decken Richtung Kopfkissen. Nachdem sie feststellte, dass alles ok ist wedelte sie begeistert "das ist aber ein lustiges Spiel", Irgendwann konnten wir sie beruhigen und sie kippte erschöpft in ihr Körbchen, schlief sofort tief und fest und wir quälten uns in den Schlaf. Bismarck hatte gar keine Probleme und schnarcht neuerdings :-). Am Morgen hatten die beiden sich mit Oma und Herrchen schon beim Frühstück gestärkt und waren vergnügt und abenteuerlustig. Und Frauchen brauchte erstmal einen Kaffee.
>> In Österreich angekommen hatte sich Nelly schnell eingewöhnt und alles war gut. Bismarck genoss den Urlaub in vollen Zügen. Die beiden wurden oft bewundert und haben sich toll im Hotel benommen. Am 24. ging es bei strahlendem Sonnenschein, weissen Berggipfeln Gassi und Nelly hatte ihren neuen rosa Mantel an, da sie bei Kälte leicht zittert. Beim Rückweg war dieser blassrosa mit vielen Drecksprenckelchen. Frauchen und Oma waren mit Bismarck kurz in einem Laden und Herrchen wartete mit Nelly draußen. Nach zwei Minuten rannte Bismarck wutentbrannt zum Schaufenster, da ein unverschämter und aufdringlicher Hundekerl mit Nelly flirtete, da versteht er keinen Spass. Dann ging es mit der Bergbahn auf den Gipfel und Bismarck genoss das grosse Abenteuer trotz Leine in vollsten Zügen. Er empörte sich über die Skifahrer, erlegte seine Schneeballbeute und frass diese zeitweise auch auf. Er bellte sich heiser bei der Sesselbahn, jeder Sessel ein begeisterter Wuff. Wir liefen ein Stück den Berg hoch, Herrchen - mit unpassendem Schuhwerk - liess sich im wahrsten Sinne von Bismarcks Temperament mitreissen und beide verschmolzen im Schnee zu einer Art Bollilawine. Vom Aussichtspunkt kommentierte Bismarck enthusiastisch das Geschehen auf der Piste, wir glauben es war der bisher schönste Tag in seinem Leben, so glücklich haben wir ihn noch nie gesehen. Zurück im Hotel gab es die lustige und feucht-fröhliche Bolli-Badeparade und Frauchen war danach von oben bis unten nass. Am Heilig Abend lauschte Bismarck dann interessiert dem Weihnachtsgesang und machte ein opernmässiges Kennergesicht und legte bei einzelnen Tönen den Kopf schief. Ich glaube im letzten Leben war er Opernsänger. Nelly konnte der Kunst nichts abgewinnen und interessierte sich derzeit für Frauchens Strümpfe und deren Reissfestigkeit beim Anspringen und langsamen Abgleiten mit Krallen am Bein. Nach einem leckeren Abendessen für Mensch und Hund fielen wir in die Körbchen und Betten und schliefen bis unsere geliebten 8 Pfoten uns "wachglotzten" und der kleine hechelnde Wecker die Füsschen auf die Bettkante stellte und zum Gassi und Frühstück rief. Wir alle haben den Bolli Urlaub wieder mal sehr genossen, obwohl Nelly auch froh war wieder Zuhause zu sein. Die beiden sind ein Traum und immer wieder eine grosse Freude.

Viele Grüsse auch von den Bollis
ehembolli039001.jpg
Hallo liebe Familie Schapmann,
 
Curly ist am 15. Januar 7 Jahre alt geworden. Ein kleiner Sonnenschein mit ihrem lieben Wesen. Sie versteht es immer wieder die Aufmerksamkeit anderer Spaziergänger zu erwecken. Sie ist fit und möchte am liebsten ständig spielen.
Sie verträgt sich prächtig mit anderen Hunden und ich würde mir immer wieder so einen kleinen Bolli kaufen.
 
Liebe Grüße,

aus Duisburg-Rumeln Kaldenhausen.
Hallo Frau Schapmann,
nur ein kleines Lebenszeichen einer glücklichen Bolonka Besitzerin! Dem Hündchen "Bella" geht es super. Hundeschule läuft und sie lernt ziemlich schnell! Karneval hat sie im Tragetuch sehr gut überstanden, siehe Bild.
Sie ist wirklich toll sozialisiert und wedelt immer mit dem Schwanz, ob Mensch, ob Tier, ob groß oder klein! Wir genießen alle , daß wir sie haben!

Gruß
Ulrike
bella%20366.jpg
dana%20365.jpg
Hallo liebe Ziehmama.
Heute vor zwei Jahren bin ich als Ostermontagshäschen bei euch zur Welt gekommen. Danke das Du mir so ein tolles zu Hause ausgesucht hast. Ich bin kerngesund, mir fehlt es an nicht`s, ich verstehe mich super mit meiner neuen Schwester Pepper und ich mache Herrchen und Frauchen unendlich viel Freude. Das sagen die zumindest immer und ich glaube sogar die haben Recht. Ich schicke euch mal ein Geburtstagsbild mit. Da ich ja ein Ostermontagshäschen bin habe ich nämlich ein Kuschelhäschen geschenkt bekommen. Ich habe mir auch die neuen Baby`s angesehen die sind ja wieder suuuuuper süß. Sind das Baby`s von meiner Mama Lotta? Eines sieht ja fast aus wie ich. So nun werde ich aber weiter feiern gehen. Viele liebe Grüße von uns vieren an euch alle und bleibt alle gesund und munter. An meine Mama Lotta ein ganz dickes Bolliosterhäschenküsschen.
Bis bald sagt euch das liebste Bollimädchen der Welt, Dana.
Hallo Fr. Schapmann, hier 2 Fotos unserer Ella. Sie ist ja jetzt 4 Monate alt und hat sich toll eingelebt. Ein Hund, wie wir uns gewünscht haben. Ella ist ein Sonnenschein. Gruss, Ulrike u Joachim
ella%20367.jpg
Hallo Fr.Schapmann wie versprochen das Bild der kleinen Biene.
Sie hat sich super bei uns eingelebt und ihr geht es richtig gut.

Viele Grüße
biene%20369.jpg
Liebe Frau Schapmann!
Ganz liebe Grüße senden wir Ihnen aus unserem Oster Urlaub! Wohnwagen und Nordsee-Strand sind toll aber auch sehr anstrengend!
Bis bald Familie Kias und Marla


marla%20367.jpg
mila%20370.jpg
Hallo Frau Schapmann,
unsere Mila ist nach wie vor unser kleiner Sonnenschein - sie macht uns allen so viel Freude. Sie ist nun schon 18 Monate alt.
Das Foto haben wir gemacht im Urlaub am Lago Maggiore.

Liebe Grüße aus Bergisch Gladbach
Liebe Frau Schapmann!
Es ist schon lange her als wir zum letzten mal voneinander hörten.
Unsere Emma ist jetzt mittlerweile schon 1 jahr alt(03.04.2013 geb.)
Wir hatten bis jetzt eine unbeschreibliche schöne Zeit mit ihr!!!Emma ist eine super liebe kleine Knuddelmaus.
Leider hatte sie auch schon eine nicht so schöne Zeit.Mit Anfang des 5. Monats sprang sie mir vom Arm und ich bekam sie nicht mehr zu packen.Dabei brach sie sich den hintersten rechten Lauf.
Wir sollten sie ruhig halten,-war sehr schwer!!!!!
Schicke noch ein paar Photos,so wie sie heute aussieht.
Ein super schöner Hund!Für uns die süsseste Maus auf der Welt!
Einen ganz lieben Gruss und ein liebes Dankeschön für so einen guten Hund!
LG auch von meinen Kindern!!!
Diana&Fam.aus Luxemburg
emma%20372.jpg
emma%20371.jpg
joy%20368.jpg