zurück
weiter
Aktuelle Welpen
ehembolli034001.jpg
bone.gif
bone.gif
bone.gif
Seite 34
Ehemalige Babys
Liebe Frau Schapmann,

jetzt ist Pino seit einer Woche bei uns und hat sich sehr gut eingelebt. Er hat sich in sämtliche Herzen der Familie und unserer Freunde geschlichen. Auch in der Nachbarschaft hat er schon sehr viele menschliche und "hundische" Freunde gefunden. Am liebsten spielt er mit der Labi-Dame unserer Nachbarn. Sie ist schon elf Jahre alt und Pino ist ein richtiger Jungbrunnen für sie. Sie ist auch total vorsichtig mit dem Kleinen. Wir hätten nicht gedacht, dass uns der kleine Mann soviel Freude macht. Vielen lieben Dank dafür.

Seit der zweiten Nacht schläft er schon sechs bis sieben Stunden durch. Auch beim Sauberkeitstraining macht er schon große Fortschritte. Er setzt sich fast immer vor die Terrassentür, wenn er muss. Dann muss es natürlich schnell gehen.

Heute sind mir, wie ich finde, zwei schöne Fotos gelungen, die Sie gerne auf Ihrer Homepage veröffentlichen dürfen.

So, das war der erste Zwischenbericht. Weitere werden bestimmt folgen.

Viele liebe Grüße aus Sassenberg von

Pino und seiner neuen Familie.
Hallo Frau Schapmann,
 
nach fast einem Jahr möchten wir uns endlich bei Ihnen melden. Wir sind Ihnen sehr dankbar für unseren wunderbaren Freund! Er ist sehr pflegeleicht, sehr lieb und gehorcht, wie ein geschulter Hund, aber ohne Hundeschule. Die Kinder sind sehr glücklich in Willi einen treuen Freund gefunden zu haben. Er riecht sie schon vom Weiten, obwohl sie noch gar nicht an der Tür geklingelt haben. Anbei schicken wir ein Paar Fotos, von Ankunft zu Hause bis heute. Vielleicht finden sie einen Termin für uns, damit Willi seine Familie einmal nach einem Jahr trifft.
Schreiben sie uns, wann es Ihnen am Besten passen würde, bis dahin...
 
mit lieben Grüßen aus Hagen
Hallo Frau Schappmann,
 
wir hoffen, Ihnen geht es gut.
 
In der Anlage einige Bilder von unserer Nahna. Wir haben sehr viel Spaß mit unserem kleinen Mädchen.
 
Liebe Grüße aus Tönnishäuschen

Hallo liebe Familie Schapmann,
Cindy und ich sind gerade aus dem Urlaub in Österreich zurückgekommen.
Wie Sie sehen können, hat sie sich s..wohl gefühlt und uns jeden Tag
viel Freude gemacht. Ein richtiger "Gute-Laune-Hund", wie eine
Urlauberin in Kitzbühel feststellte und das zu Recht.
Wir haben sie jetzt zum ersten Mal scheren lassen und sie sieht ganz
verändert aus. Und: seitdem sie jetzt besser kucken kann, macht sie
natürlich noch mehr Dummheiten.
Aber alles hält sich im Rahmen, bis heute hat sie noch nichts
kaputtgebissen. Alles was sie klaut, versteckt sie unter dem Tisch und
freut sich diebisch, wenn wir die Sachen dann suchen.
Den Zahnwechsel hat sie zum größten Teil hinter sich. Sie wiegt jetzt
3.500 g, ein kleiner Floh eben.
Wir werden weiter berichten.

Ganz lb.Grüße vom Teich an die Bolonkafamilie
Hallo Frau Schapmann,

jetzt wird es aber wirklich mal wieder Zeit sich zu melden!!! Wir haben in letzter Zeit oft von Ihnen und Ihren Hunden gesprochen und wegen des kleinen Gero-Lucky auch wieder oft an Unos (Cooper) Welpenzeit gedacht. Nun wird er im Januar schon 3 Jahre!!! Und als ich nun vorgestern mal wieder, wie so oft, auf Ihrer Internetseite war, da hab ich dann wieder so eine kleine „Schokonase“ bei den neuen Welpen entdeckt. Sah mit den großen Kulleraugen unserem Uno sehr ähnlich. Und auch die anderen sind so süß (können auch schon Männchen und winken – alle Achtung!!!). Besonders das Mäuschen mit dem dunklen Fell am Schnäuzchen, den Ohren und dem Schwänzchen gefiel mir sehr.
Ich hab Ihnen auch Fotos von Uno beigefügt. Tja ich wüsste nicht, wie ich seine Fellfarbe bezeichnen sollte. Nur um die Schnauze herum ist er noch braun, der Rest ist – wenn er das Fell geschnitten bekommen hat – eher silbern und wenn es dann wieder wächst eher dunkelgrau. Nur an den Pfötchen und am Schwänzchen ist es ständig richtig silbern. Halt eine Wundertüte. Er ist ein echter Sonnenschein und nicht so grimmig wie er auf den Fotos aussieht (läßt sich halt nicht gern fotografieren.) Wir sind so froh, dass wir ihn haben. Das ist eine wirklich tolle Hunderasse, nur zu empfehlen.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Adventszeit.
Liebe Grüße und alles Gute
Hallo Familie Schapmann,

nun ist unsere kleine Mila schon über 5 Wochen bei uns. Sie entwickelt sich ganz prima. Bei der Impfung am 08.12.2012 wog sie 1550 g. Sie ist sehr aufgeweckt, ganz lieb und macht uns einfach nur Freude. Letzte Woche waren wir zum ersten Mal in der Welpenschule. Da hatte sie viel Spaß und war den Rest des Tages völlig erschöpft.
Unter den Augen ist das Fell oft klebrig und da lässt sie uns nicht gerne dran. Wie gehen wir am besten vor?
Als Anlage schicke ich noch ein paar Bilder von Mila im Schnee.
Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und alles, alles Gute und ein gutes neues Jahr 2013
Mit den besten Wünschen aus Bergisch Gladbach

Familie Manuela, Frank, Hanna und Henrik
pino%20315.jpg
willi%20317.jpg
nahna%20313.jpg
uno%20316.jpg
mila%20311.jpg
mila%20312.jpg
dana%20310.jpg
cindy%20309.jpg
Hallo liebe Ziehmama.
Vielen Dank für Deinen lieben Eintrag in mein Gästebuch auf meiner Homepage. Ich habe mich ganz toll gefreut. Hier habe ich auch schon wieder ganz viel erlebt. Letzte Woche war ich beim Hundefrisör. Das war vielleicht anstrengend. Zwei Stunden haben die an mir rumgeschnippelt, ich hab schon gedacht die hören gar nicht mehr auf damit. Jetzt ist mein Fell nur noch halb so lang, aber es trocknet auch viel schneller. Ich schicke Dir mal ein Bild mit. Beim Tierarzt war ich auch und hab eine Tollwutspritze bekommen. Das hat vielleicht weh getan, da hab ich aber gejammert. Aber das war auch ganz schnell wieder vorbei und es gab Leckerli`s und zu hause konnte ich mich schön ausruhen. Gott sei Dank werde ich ja hier richtig toll verwöhnt. Die letzte Woche hatte ich ganz schlimme Bauchschmerzen, ich hatte noch nicht mal Hunger und das will bei mir was heißen. Herrchen und Frauchen haben immer davon erzählt das ich heiß bin. Heiß war mir aber gar nicht, mir ging es nur ganz elend. Aber das ist nun auch fast vorbei. Mein Fressen schmeckt schon wieder und rumtollen kann ich auch schon wieder ganz gut. Komisch ist nur, daß ich jetzt viel lieber und viel öfter mit Frauchen und Herrchen schmuse. Früher fand ich das ja voll doof aber jetzt macht mir das richtig Spaß. Nächste Woche fahre ich Oma und Opa das erste mal besuchen. Ich habe gehört die freuen sich total auf mich, da werde ich mich mal von meiner besten Bolli Seite zeigen. Und Hunde verwöhnen ist deren Hobby, das sind für mich natürlich gute Aussichten.
Das soll`s mal wieder für heute gewesen sein. Ich melde mich dann wieder nach meinem Kurzurlaub.
Viele liebe Bolligrüße an euch alle, natürlich auch von Frauchen und Herrchen. Und einen ganz dicken Bolliknuddel an meine Mama Lotta.

P.S. Hat der kleine Nachzügler auch schon ein neues zu hause gefunden?